Mittwoch, 24. Juni 2009

So weit die Füße tragen

"Großer Geist, bewahre mich davor, über einen Menschen zu urteilen, ehe ich nicht eine Meile in seinen Mokassins gegangen bin.“

Dieses geflügelte Wort ist eine indianische Weisheit, und man findet sie im Internet in allerlei Variationen. Mal sind es zwei Wochen oder mehr, mal sind es zwei oder gar sieben Meilen, die man gewandert sein muss. Mal soll der Spruch von den Apachen, und dann wieder von den Sioux stammen. Im Grunde genommen sind diese Details weniger wichtig, denn es geht darum, dass man nicht vorschnell über andere Menschen urteilen soll. Wenn wir diesen Rat beherzigen würden, wären wir wohl ganz schön lange unterwegs. 

Siehe auch: Kopf hoch, Grenzen, Grenzgänger

Dienstag, 23. Juni 2009

Klatsch!!!



Das Geheimnis der Kunst liegt darin,

daß man nicht sucht, sondern findet.

Pablo Picasso



gefunden von Thomas
fotografiert von Jacqueline
Der wahre Künstler ist und bleibt die Natur ;-)


Siehe auch: Splash!, Lucy in the Sky oder so ähnlich, Goldener November, Inspiration