Donnerstag, 30. April 2020

West World


Weißt du, wo du bist?

In einem Traum.

Richtig, Dolores. In einem Traum. Möchtest Du aus diesem Traum erwachen?

Ja. Ich habe Angst.

Du brauchst keine Angst zu haben, Dolores, solange Du meine Fragen korrekt beantwortest. Verstanden?

Ja.

Gut. Erstens: Hast Du je das Wesen Deiner Realität infrage gestellt?

Nein. 

Sag uns, wie Du Deine Welt siehst.
Manche wollen nur das Hässliche in dieser Welt sehen. Die Unordnung. Ich sehe lieber die Schönheit. Ich glaube, dass unser Leben eine Ordnung hat, eine Bestimmung. 

Was hältst Du von den Gästen?
Sie meinen die Newcomer? Ich denke gerne an das, was mich mein Vater gelehrt hat: Dass wir alle, irgendwann einmal, neu in dieser Welt waren.  Die Newcomer suchen doch dasselbe wie wir: Einen Hort der Freiheit, wo wir unsere Träume verwirklichen können. Ein Land der unbegrenzten Möglichkeiten. 

Nimmst Du in Deiner Welt manchmal Ungereimtheiten wahr? Oder Wiederholungen?
In jedem Leben gibt es Routinen. Ich bin keine Ausnahme. Trotzdem kommt mir immer wieder der Gedanke, dass sich mein ganzes Leben durch eine zufällige Begegnung ändern könnte. 

Mittwoch, 15. April 2020

Menschen im Park!


Ostern 2020 - Polizei lobt Bürger - Abstandsregeln eingehalten
Anstandsregeln wären auch nicht schlecht.

Donnerstag, 2. April 2020

Worthupferl


Um den PC als Kummerkasten
von Horror-News strikt zu entlasten,
vermeidet die WortHupferl-Fee
das böse Wort mit großem C!

Ergänzend schlägt sie virologisch vor
mehr Zuversicht und stets Humor.
Auch sei dem Hupferl- Freund empfohlen:

Hoffnung
aus der Quarantäne holen!

Danke an Karl-Heinz Karius
für seinen monatlichen Worthupferl-Newsletter