Mittwoch, 26. August 2020

Wörtlich genommen

Bäume sind gefährlich, sagt der Wettermoderator im Frühstücksfernsehen. Ich bin heute früh schon durch das Rauschen der großen Birken aufgewacht. Das ist ein Klang den ich liebe. Der Herbst kündigt sich schon seit ein paar Tagen an, das Licht verändert sich, und heute ist es stürmisch. 

Bäume sind gefährlich? Nein. Es kann gefährlich werden, wenn man bei Sturm unter Bäumen entlang läuft, weil man dann möglicherweise einen morschen Ast auf den Kopf bekommt. Aber bitte, wenn Sie diese natürlichen und nachvollziehbaren Zusammenhänge auf die Aussage "Bäume sind gefährlich" reduzieren möchten, nur zu. 

Blumentöpfe sind wahrscheinlich noch gefährlicher als Bäume. Meiden Sie bei Sturm bewohnte Gebiete! Vor Baugerüsten, auf denen Arbeiter tätig sind, fürchte ich mich sogar, wenn es windstill ist. Bleiben Sie am besten immer zuhause, da ist es am sichersten. Klettern Sie dort aber nicht auf Leitern und putzen Sie nicht die Fenster. Seien wir ehrlich: Ist das Leben nicht immer latent lebensgefährlich? 😉