Donnerstag, 1. Juli 2021

Nanu?

Als ich heute früh an die kleine Brücke kam, die ich täglich überquere, staunte ich nicht schlecht über die Blumendekoration am Geländer. Unter dem Blumenstrauß klebte eine Fotokopie, die an Paula Herzog erinnert, die am 29.6.2021 hundert Jahre alt geworden wäre. 


Ich beschloss zu recherchieren:

Paula Herzog (geboren 1921, verstorben 1988) war in den Jahren von 1965 bis 1988 Mitglied des Bezirksausschusses von Untergiesing. Ihrer Initiative im Bürgerparlament ist unter anderem die Errichtung der Brücke über den Auer Mühlbach zu verdanken. Auch für ältere und behinderte Menschen setzte sich die Stadtteilpolitikerin engagiert ein. Zwei Jahre nach ihrem Tod wurde der Weg in Untergiesing nach der engagierten Bürgerin benannt.

Ja, vielen Dank - diese Brücke ist wirklich super! Auch die Seite, auf der ich diese Informationen gefunden habe, kann ich allen MünchnerInnen wärmstens empfehlen: Auer Mühlbach online

Dieser Stadtbach verläuft vom südlichen Ende des Tierparks Hellabrunn bis zum Maximilianspark parallel zur Isar, zwischendurch auch unterirdisch. Einmal im Jahr wird das Wasser abgelassen, um Reparaturen an den Befestigungen vorzunehmen. Dann werden auch die verrosteten Fahrräder und Elektroroller wieder herausgefischt. Weil der Auer Mühlbach durch den Tierpark fließt, ist wohl auch einmal ein Seelöwe ausgebüchst, den man am Paulanerplatz wieder eingefangen habe. Auch Wasserschweine nutzen den Bach gelegentlich als Fluchtmöglichkeit. Mir selbst ist im Mai 2021 am Bachufer ein ausgewachsener Pfau begegnet. Über die Mandarinen-Enten hatte ich ja schon berichtet. Nehmen Sie auf jeden Fall eine Kamera mit. Man weiß nie, was einen dort erwartet. 😀

Keine Kommentare: