Donnerstag, 30. September 2021

Verschwiegene Orte

In den Münchner Isarauen gibt es ein paar Orte, die nur Eingeweihte kennen. Diese Anlagen sind vermutlich so alt wie der Park, und liegen so versteckt im Grünen, dass man sie kaum sieht, selbst wenn man weiß, wo sie sich befinden. Da wird im Sommer Boccia gespielt, oder auch Schach, und etwas weiter entfernt Tischtennis. Bei gutem Wetter sind diese Anlagen sehr gut besucht, sie warten nicht auf noch mehr Gäste. Auffallend ist, dass dort fast kein Müll herumliegt. Offensichtlich hält sich dort eine ganz andere "Zielgruppe" auf, als anderswo an der schönen grünen Isar. Wenn es für mich einen Ort gibt, der so etwas wie das "alte München" repräsentiert, dann ist es dieser.

Keine Kommentare: