Montag, 22. November 2021

Pacman

 

In meiner Jugend waren der Wackeldackel und ein gehäkelter Klopapierrollenüberzug im Rückfenster eines Kraftfahrzeugs ein absolut üblicher Anblick. Das war dann mal weg, dafür kam der Wunderbaum. Er hat sich im modernen Straßenbild gewissermaßen als dekorativer Standard etabliert. Ergänzt wurde er im Jahr 2019 zunächst mit einer sogenannten OP-Maske, die als neues Design-Element für den Kfz-Innenraum für Furore sorgte. Eine Weiterentwicklung dieser ästhetisch und praktisch wirkungsvollen Kombination ist der sogenannte "FFP2-Pacman". So kann der Wunderbaum- erhältlich in verschiedenen Farb- und Duftnoten - seine wundersame Wirkung nicht nur im gut geschützten und hermetisch abgeschlossenen Fahrzeuginnenraum entfalten, sondern auch seinem flatternden Gegenüber eine längere Lebensdauer verleihen. Das wiederum sorgt für mehr Tragekomfort und führt zu positiven psychologischen Nebeneffekten: Mit einem nach Wunderbaum duftenden Mund- und Nasenschutz fühlen sich Maskentragende so sicher und geborgen wie in ihrem Auto. Der olfaktorische Anker macht's möglich. 

"Das sogenannte Ankern ist eine der fundamentalsten NLP-Techniken. Sie ermöglicht es Reiz-Reaktionskoppelung gezielt herzustellen. Dadurch werden wir in die Lage versetzt Gefühle zu speichern und bei Bedarf wieder abzurufen." Solche Anker (Reiz-Reaktionskoppelungen) entstehen im Alltag meist vollautomatisch.

Dass ich beim Anblick eines Wunderbaums letzthin nur noch an den Serienmörder Fritz Honka denken muss, ist dem Umstand geschuldet, dass ich den Film von Fatih Akin angeschaut habe: Der Goldene Handschuh. Dieser Film beruht auf einer wahren Geschichte. Fritz Honka hatte mehrere Frauen bestialisch ermordet, zerstückelt, und die Überreste in seiner Dachgeschosswohnung unter der Mansarde verstaut. Weil die verwesenden Leichen einen so entsetzlichen Gestank verbreiteten, hängte Honka mehr und mehr Wunderbäume in seine Wohnung. 

Wenn Sie Ihren Wunderbaum weiterhin lieben wollen, dann schauen Sie diesen Film besser nicht an. Wenn Sie die ersten zwei Minuten des Films durchstehen: Respekt. Wenn Sie ihn bis zum Ende anschauen (können), haben Sie den "Schwarzgurt in brutale Filme aushalten" wahrlich verdient. 

Was mache ich jetzt mit dem Doppel-Anker FFP2 plus Wunderbaum? Zu Risiken und Nebenwirkungen konsultieren Sie einen NLP-Experten. 😎 Oder klicken Sie hier, dann kommen Sie zum Wackeldackel. Der ist süß und beruhigt die Nerven. Manches war früher vielleicht doch besser. 😅

 

#Kultobjekte

Keine Kommentare: