Freitag, 1. April 2022

Weiße Ostern?!

#Frühlingsregen  #Wintereinbruch  #Frühblüher

Hinter uns liegt der sonnigste März seit die ersten Messgeräte zur Erfassung der Sonnenscheindauer erfunden wurden, heißt es bei wetter.de. Das ist leider ein Tippfehler, denn es muss heißen: Seit die ersten Messgeräte ... gefunden wurden. Bei diesen Geräten handelt es sich um Relikte von Zeitreisenden aus dem vierten Jahrtausend. Als diese Touristen vor etwa 150 Jahren Urlaub auf der Erde machten, haben sie ihren Schrott liegen gelassen. Sie kennen das: Nach dem Urlaub ist der Koffer zu schwer, und man muss sich entscheiden, was man am Urlaubsort zurücklässt. Warum hatten diese Touris solche Dinger überhaupt dabei? In der Zukunft bekommt man einen Teil der Zeitreisegebühren zurückerstattet, wenn das Wetter im Zieljahrhundert nicht zum gebuchten Abenteuererlebnis passt. Angeblich ist es mit der Entdeckung des modernen Smartphones ähnlich abgelaufen. 

Doch zurück ins Jahr 2022: Im März gab es mehr Sonnenstunden als im Juli und August 2021. Oh bitte: Das ist ein schlechter Vergleich. Der Sommer 2021 war rekordverdächtig düster. Das ist ungefähr so, als würde man sagen: Nachts ist es kälter als draußen. Mit so einer Aussage will sich jemand nur wichtig machen. Ich habe in meinen Aufzeichnungen nachgeschaut: Hier in München hatte es seit Mitte Februar (!) kaum geregnet. Nach der langen Trockenzeit kommt jetzt endlich flüssiger Nachschub von oben. 

Unbestätigten Meldungen zufolge handelt es sich dabei um russischen Wodka, der in höheren Lagen als Wodka on Ice serviert wird.  Aus Gründen der Solidarität darf er nur von Pflanzen und Tieren getrunken werden. Die Natur freut's, und dank dieser milden Gabe wird nun auch der Saharastaub aus der Luft gewaschen. Allergiker:innen dürfen unter ihrer FFP2-Maske aufatmen, aber nur kurz: Der Pollenflug...

Nutzen Sie diese kurze, aber intensive Phase!
Die exzellente Wodka-Sand-Mixtur  eignet sich hervorragend, um Fahrzeuglackierungen einen neuen Schliff zu verleihen. Hochglanz ist out, Saharastaubmatt mega-in. Wer sein Auto schon wieder in die Waschanlage fährt, signalisiert damit nur mangelnde Veränderungsbereitschaft und einen Hang, die Welt so haben zu wollen, wie sie immer war.
Ökologisch bewusste Fahrzeughalter:innen behandeln nicht nur den Lack, sondern schmirgeln die Windschutzscheibe gleich mit. Der dadurch erzielte optische Weichzeichnungseffekt sorgt dafür, dass Sie nicht geblitzdingst werden können. Auch bei anderen Aktivitäten im Kraftfahrzeug erhöhen Sie aufgrund mangelnden Durchblicks den Schutz Ihrer Privatsphäre. Aber Vorsicht: Wenn Sie heute beim Führen eines Kraftfahrzeugs die Lüftung im Fahrzeuginnenraum auf Hochtouren laufen lassen, inhalieren Sie womöglich den vom Himmel herabtropfenden Wodka. Nach Rücksprache mit dem Bundesgesundheitsministerium ist das heute, aber auch nur heute, und auch nur ausnahmsweise erlaubt. Es wird jedoch generell darauf hingewiesen, dass es zu den gesundheitlichen Effekten von inhaliertem Wodka-Saharastaub keinerlei Langzeitstudien gibt.

Vorräte sichern!
Wenn Sie jetzt unsicher sind, ob Sie das Haus unter diesen Umständen verlassen können: Die Niederschlagssummen, die bis Ende der nächsten Woche erwartet werden, liegen bundesweit bei 25 bis 50 Liter pro Quadratmeter. Zum Teil sind auch bis zu 80 Liter oder mehr nicht auszuschließen, meldet wetter.de. Halten Sie deshalb Leergut und Trichter bereit, um das exotische Himmelsgetränk für Notzeiten und sommerliche Dürreperioden abzufüllen und vorsorglich zu hamstern. Falls Ihre Schränke, Keller und Garagen schon mit anderen Vorräten gefüllt sind: Spenden Sie Ihre üppigen Sonnenblumenölvorräte an benachteiligte Menschen, denen das Hamster-Gen fehlt. Auch die müssen mal Gemüse braten. Um Platz zu schaffen können Sie mit einem SUV über das gebunkerte Klopapier fahren. Dadurch wird es komprimiert und lässt sich leichter verstauen. Für mehr praktische Haushalts- und Hamstertipps abonnieren Sie diesen Blog.

Es geht um Ihre Gesundheit!
Wer sich ärgert, dass Weihnachten nicht weiß war: Der Winter hat nach einem vertraulichen Gespräch mit Karl Lauterbach seine Meinung geändert und kommt doch noch zu uns. Es wird mit 0 bis 5 Grad auch tagsüber sehr frisch. Im Vergleich zu letzter Woche sind es rund 20 Grad weniger. Das fordert Ihr Immunsystem heraus! Bevor Sie die vierte und alle nachfolgenden Booster-Impfungen in Erwägung ziehen: Den Saharastaub-Wodka habe ich mir als Globuli-Anwendung patentieren lassen. Danach müssen Sie nie wieder zum Arzt. Bestellen Sie jetzt - Hamstervorräte sind verfügbar, für die ganze Familie, es gibt dieses Wunderprodukt auch in der Haustier-Edition. Das Sonderangebot zum Schnäppchenpreis gilt nur heute, also greifen Sie schnell zu.

Die wichtigste Frage lautet
Wird es weiße Ostern geben? Nein.
Aber wenn Sie irgendwo ein weißes Kaninchen sehen: folgen Sie ihm unauffällig. Es zeigt Ihnen, wo es Eierlikör und Schokolade gibt. Aber auch da müssen Sie schnell sein, sonst ist der Hamster vor Ihnen da.

Fake News
Wollen Sie jetzt noch wissen, was bei der NASA-Pressekonferenz gestern verkündet wurde? Ich auch. Aber heute ist der erste April, und deswegen denkbar ungünstig für atemberaubende Neuigkeiten, die sowieso keiner glaubt. Sie würden doch in schallendes Gelächter ausbrechen, wenn die Presseagenturen unisono meldeten, dass mit sofortiger Wirkung sämtliche Kriege auf dem Planeten eingestellt werden. Hubble hat de facto eine große Flotte von Raumschiffen unbekannter Herkunft entdeckt, die zu Ostern bei uns eintreffen sollen. Experten gehen davon aus, dass vegane Eierkuchen an die Menschheit verteilt werden, um damit Freude und Frieden zu stiften. Was in diesem Gebäck sonst noch so drin ist, erfahren Sie beizeiten hier. 😁👽💪

So. Und jetzt noch: Der Postillon boykottiert den ersten April und setzt damit ein Signal gegen Falschmeldungen. (Postillon.de)

Mehr Unfug? Hier entlang: Dumme  Ideen, Mandarinen-Ente, Himmelsschlüssel

Keine Kommentare: