Mittwoch, 29. Dezember 2021

Bitterböse

Don't look up.

"Überzeichnet und doch gnadenlos realistisch", schreibt der Weser-Kurier über diesen Film, der vorgestern bei Netflix die Nummer 1 in Deutschland war. Er läuft derzeit sogar in einigen Kinos. Worum geht's?

Zwei mittelmäßige Astronomen entdecken, dass in wenigen Monaten ein Asteroid den Planeten Erde zerstören wird. Von diesem Moment an müssen sie die Menschheit über die Medien vor der kommenden Gefahr warnen, doch die meisten finden sie unglaubwürdig. 

Natürlich handelt es sich um eine Anspielung auf den Umgang mit der Klimakatastrophe. Die Meinungen des Publikums über diesen Film sind geteilt, da kann man viel hinein interpretieren, und ich will nicht spoilern. Uns hat gefallen, wie die Mechanismen unseres modernen Zeitalters bitterböse aufs Korn genommen werden. Mich hat er entfernt an "Wag the Dog - Wenn der Schwanz mit dem Hund wedelt" aus dem Jahr 1997 erinnert. Zeit für ein Update..?

Siehe auch: Salat: Ist der denn gesund?, Kansas City Shuffle, Manipulationstechniken, die Sie kennen sollten, Der Elon kann nix dafür, Mit dem Lastenfahrrad ins Weltall?


Keine Kommentare: