Dienstag, 11. Oktober 2022

Hingucker

Normalerweise steige ich nicht vom Fahrrad ab, wenn ich eine lange ToDo-Liste für den Tag im Nacken habe. Da will ich möglichst flott von A nach B kommen. Und natürlich steht genau dann etwas besonders Außergewöhnliches am Straßenrand. Wow! Was ist das denn?! Bei diesen Signalfarben wird man sofort wach. Der Anblick erinnerte mich ein bisschen an die 1970er Jahre, in denen alles - zumindest in meiner Erinnerung - sehr viel bunter war. Da war ich ja auch noch ein Kind. Wie um alles in der Welt kommt man im Jahr 2022 zu so einem Auto, oder überhaupt erst auf die Idee, einen Wagen so zu lackieren?

So viel Zeit muss sein, dachte ich, wendete meinen Drahtesel, und schaute mir das Auto genauer an. Es saßen Leute drin, und meine neugierigen Blicke veranlassten den Fahrer, das Fenster zu öffnen. Diesmal muss ich also nicht über die Hinter-  und Beweggründe für das ungewöhnliche Design spekulieren, sondern erhielt die Antwort auf meine Fragen gleich vor Ort:  Es handelt sich um einen Dienstwagen! Aktualisieren Sie bitte jetzt Ihr inneres Vorstellungsbild von "Dienstwägen". Die können auch ganz anders aussehen. 😊

Klick auf die Bilder für größere Ansicht

Das Design ist bei einem vom Fahrzeughersteller gsponserten Kunstprojekt mit Kindern entstanden. Gefahren wird der Wagen von den Pädagog:innen, die hier vor der Bayerischen Landesschule in der Kurzstraße gerade geparkt hatten. Als ich fragte, ob ich das Auto fotografieren und die Bilder in meinem Blog veröffentlichen darf, stiegen die beiden extra aus. Während ich noch nach den besten Perspektiven für die spontane Kunstobjektfotografie suchte, kam schon die nächste Passantin vorbei, und zückte ebenfalls ihr Smartphone. An so einem Hingucker kommt man eben nicht vorbei!  😀
Das Logo der Schule befindet sich vorne auf der Motorhaube, und rundherum gibt es jede Menge Details zu entdecken. Ein Ferrari ist auch schön, aber bei weitem nicht so auffällig und erinnerungswürdig wie dieses Gefährt. Ich denke, dass es den Kindern auch erheblich mehr Freude bereitet. Herzlichen Dank für diese schöne spontane Begegnung und das aufschlussreiche Gespräch!

Siehe auch: Nur damit Sie wissen..., Unglückliches Design, Entdeckungsreise, Nostalgie in Rot, Feldversuch, Anachronismus, Hometogo1982#Lack, #Auto, Dramaturgisch notwendig

Weiterführende Links

Keine Kommentare: