Mittwoch, 16. Februar 2022

Sturmmond

 #Vollmond  #Schneemond  #Sturmmond

Die Mondphasen wiederholen sich etwa alle 29,5 Tage, und heute ist wieder Vollmond.  Bei klarem Himmel würde man den Mond um 17.57 Uhr aufgehen sehen. Der Februarvollmond wird auch "Sturmmond" genannt, und in diesem Jahr trägt er diesen Namen zu Recht. Während ich diese Zeilen schreibe, ist die Sturmfront in München noch nicht angekommen, aber die Wetterwarnungen sprechen eine deutliche Sprache: An den Küsten drohen Sturmfluten, begleitet wird das Tief von Gewittern und Orkanböen. Die Vollmond-Konstellation verstärkt die Flutgefahr, weil sie die Gezeitenkräfte verstärkt.

Heute jährt sich auch die Flutkatastrophe von Hamburg, die sich in der Nacht vom 16. auf den 17. Februar 1962 ereignete, also genau vor sechzig Jahren.

Siehe auch: Mondfest, Finstermond, #Raumfahrt

  • Warum hat der Vollmond im Februar verschiedene Namen? (Merkur)
  • Vollmond verstärkt die Flutgefahr an der Küste (wetter.de)

Keine Kommentare: