Montag, 16. Januar 2023

Unter der Gürtellinie

 

Umgangssprachlich steht die Redewendung "unter der Gürtellinie" für einen unfairen, unanständigen Angriff, meist in Form einer geschmacklosen und unverschämten Beleidigung. Im Boxsport sind Schläge unter die Gürtellinie des Gegners verboten.
In der Medizin gilt das nicht, da wird auch nicht geschlagen, da wird "eingegriffen". Der Befunde gibt es viele, die solche Eingriffe erforderlich machen. Das ist nicht lustig, aber routinierte Chirurgen können sowas gut. 

Um es kurz zu machen: Ich habe den ersten von zwei Eingriffen gut überstanden, und muss mich jetzt vier Wochen lang schonen, bevor ich in den nächsten medizinisch streng überwachten Rausch aus Propofol und Opioiden versetzt werde.
Die haben mich doch tatsächlich gefragt, wohin ich verreisen möchte, bevor sie mir die Maske mit dem Rauschmittel übers Gesicht gestülpt haben. Ja wenn das so ist, dann freue ich mich glatt auf die nächste "Reise", auch wenn mir eine richtige Reise bedeutend lieber wäre. Es ist schon der Wahnsinn, wie schnell man das Bewusstsein verliert, wenn man so ein Zeugs einatmet. Dann ist man in den Händen "Gottes" - vor allem aber in den Händen von Menschen, die ihren Job hoffentlich gut machen. Der Pflegedienst hat in den letzten Tagen auch einen guten Job im Mutterhome gemacht, die Stimmung ist gut, und mein Maß an Dankbarkeit auf hohem Niveau. 🙏 

Sport ist für mich jetzt erst mal tabu, das finde ich blöd, schleppen darf ich auch nichts, spazierengehen schon  - das finde ich wiederum gut. Was den Rest angeht, gilt das Motto: Wird schon gut gehen, des schaff' ma. 💪 An dieser Stelle noch einmal auf die misslichen Zustände in Kliniken oder im Pflegebereich hinzuweisen erübrigt sich? Sicher nicht. Wir müssen lernen, Dinge nicht wissen zu wollen, aber wir müssen auch unterscheiden können, welche (überlebens)wichtig sind. 

Falls es sie interessiert: Auswechselbare Gürtelschnallen sind so ein kleiner modischer Spleen von mir. Der Verschluss wechselt, der Gürtel bleibt. Der ist jetzt schon über zwanzig Jahre im Einsatz (!) und immer noch gut, wie mir der Verkäufer auf der Auer Dult bescheinigte, als ich das neue Design ausprobierte. Mal schauen, ob es auf der Maidult ein neues Sammlerstück für mich gibt. 😁

Siehe auch:  Mutmachung, Pegasus, der Packesel, Leben!, Baumbruch, Kraft tanken, Standhaft, Michelangelo der Straßenkehrer, Verordnete Auszeit, Drahtseilakt

Weiterführende Links

Keine Kommentare: