Freitag, 22. Juli 2022

High Noon

Optimistisch bleiben, lautet das Mantra, heute ganz besonders. Die Hexe hatte gestern mal wieder scharf geschossen, Rückenschmerzen. Gerade als ich mich abends ächzend ins Bett gelegt hatte, klingelte das Telefon. Mein Mann ging ran, und an seiner grabesschweren Stimme konnte ich schon hören, dass irgendetwas nicht so Gutes passiert sein musste. Im Mutterhome ist die Klospülung mal wieder ausgefallen. Es ist wie verhext, denn diese Klospülung geht regelmäßig kaputt, wenn ich gerade frei habe, oder gar in den Urlaub fahren will.

Nochmal zum Notfalleinsatz zurückkehren? Wir kennen das Problem: der Spülkasten muss entkalkt werden, und das dauert eine Weile. Ich kann vor Schmerzen kaum krabbeln. Spät abends noch einen Schnelldienst beauftragen, der auch nur Entkalker mitbringt? Das hatten wir schon, das macht keinen Sinn. Es gibt Momente, in denen die Inkontinenzprodukte im Mutterhome noch wichtiger sind als an normalen Tagen. "Ich kümmere mich morgen früh darum", lautet die Entscheidung.

Das Wasser läuft die ganze Nacht durch, bis ich frühmorgens alles aufschraube und den Zulauf abdrehe. Entkalker in den Kasten schütten und warten. Notfalleimer füllen, damit wir derweil die Toilette spülen können. Es ist 21. Jahrhundert, aber manche Probleme lassen sich  nur analog lösen. Woanders gibt's nur Plumpsklos, und wenigstens scheint die Sonne. Mittags drehe ich eine Extrarunde und kaufe Entkalker nach, für den zweiten Durchlauf. Der erste hat diesmal noch nicht so richtig gefunzt, und jetzt wird die Zeit allmählich knapp.

Es ist Freitagmittag und das Wochenende steht vor der Tür. Wenn das Entkalken diesmal nicht funktioniert, hat die Mutter am Wochenende keine Klospülung. Das geht nicht. Es sei denn, ich  komme jedes Mal vorbei oder bleibe hier, um mit dem Eimer zu spülen. Am Freitagnachmittag kommt auch keiner mehr vorbei, der mir ein neues Spülkasten-Innenleben mitbringt und einbaut. Wie das geht, weiß ich, weil ich mir das bei Youtube schon angeschaut habe. 24-Stunden-Amazon-Prime, und am Samstag Sanitär-Installationsarbeiten... Klingt nach einem super Wochenende.

Sonnenblume, mach was. Dir wird schon irgendwas einfallen. Sie sagt: Vertraue auf den Entkalker.
Mach ich. Und wenn mir die Optimistensonnenblume Mist erzählt, dann mache ich Sonnenblumenöl aus ihr.

Siehe auch: Finde den Fehler, Hexenschuss, Heute ist wieder so ein Tag, Hausmittel, Welches Schweinderl hätten S' denn gern?, Abwehrzauber, Wochenendspaß

Update 16:30 Uhr: Spülung funktioniert wieder! 💪  Sonnenblume sei Dank. 😎

Keine Kommentare: